Zitat im Bild #93

Mein heutiges Zitat im Bild führt Euch mal wieder in unseren schönen Heimattierpark!
Am ersten Sonnentag nach Langem hier, in der letzten Woche, musste ich doch nachsehen ob die Störche wirklich wieder da sind .... und tatsächlich sie sind wieder da - Glücksgefühle - ich sah sie auf ihrem Nest .....



Hier aus weiterer Perspektive vom Bärengehege aus betrachtet....

Und dann hatte ich auch das Glück einmal die Waschbären zu Gesicht zu bekommen, diese lustigen, flinken Gesellen die ein komplett neues, großzügiges Gehege bekommen haben wegen der neuen Gesetze - damit sie keine Chance mehr  zum Ausreißen haben - da die Vermehrung ja gestoppt werden soll. Ich freue mich das der Tierpark sie behalten hat und ihnen ein passendes Gehege gebaut hat. Sie warteten aufs Futter - und lagen daher überwiegend hoch auf ihrem Klettergerüst.


Als ich das Zitat einfügte, musste ich lachen, da es mich an mich und meine Saunabesuche erinnerte, wenn mir das geistlose Gequatsche meiner Mitmenschen da manchmal "tierisch" auf die Nerven geht.


Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig,
doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch.
Die Sprache der Tiere ist begrenzt,
 aber was sie damit zum Ausdruck bringen ist wichtig und nützlich.
Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge.
~ Leonardo da Vinci




Ich glaube, es fiele mir nicht schwer, unter Tieren zu leben.
Sie sind so still und genügsam.
Lange kann ich dabei verweilen, ihnen zuzusehen.
Sie rackern sich nicht ab, sie jammern nicht, wie schlecht sie dran sind.
Sie welzen sich nachts nicht im Bett, um ihre Sünden zu beklagen.
Sie öden mich nicht an, indem sie mir ihre Pflichten gegenüber Gott darlegen.
Keines von ihnen ist unzufrieden, keines infiziert vom Wahn,
etwas besitzen zu müssen,
keines beugt vor seinen Artgenossen das Knie,
auch nicht vor irgendeinem, der seit Jahrtausenden tot ist.
Keines hat einen Ruf zu verlieren,  
keines von ihnen ist unglücklich über diese Welt.

~Walt Whitman


Mir geht es jetzt wieder besser! Ich war die Woche noch krank geschrieben, der Befund war auch noch nicht ganz in Ordnung, aber jetzt habe ich das Gefühl, es geht von Tag zu Tag besser! Ab Montag werde ich wieder arbeiten können. Leider ist es bei uns heute wieder trüb, wir bekommen einfach oft auch das " Nordwetter" mit ab. 

Ich wünsche Euch ein wunderschönes, entspanntes Wochenende - macht es Euch schön - egal wie das Wetter ist. ♥ ღ

Kommentare

  1. Das ist ja ein niedlicher kleiner Zoo bei Dir.. Ja , vieles ist Geschwätz von gestern, wie Dein Zitat besagt, man muss wichtiges von Wichtigem unterscheiden.Dein neues Design habe ich registriert! :-))
    Liebe Grüsse in Dein Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Liz,
    zwei bewegende und sinnvolle Weisheiten hast du ausgesucht, sie passen
    in diese Welt und viele Menschen sollten sie beherzigen.
    Tiere sind unvergleichlich weise und liebevoll, sie sind eine Bereicherung
    für Menschen die sie achten. Die Fotos sind allerliebst anzuschauen und
    öffneten weit mein Herz für Tiere.
    Liebe Grüße in deinen Sonntag, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Waschbären, sie sind immer so drollig und tollpatschig. Schade, dass sie auch in Tierparks und Zoos keine Zukunft haben werden. Sie müssen zum Glück nicht getötet werden, dürfen aber auch nicht nachgezüchtet werden. In ca. 15 Jahren werden wir sie in Europa wohl nicht mehr erleben.
    Schöne Bilder hast du aus dem Tierpark mitgebracht.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Eine amüsante Bilderreihe von den "Gauklern" ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Im Zuge der Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.
Mit dem Absenden des Kommentares stimmst Du dem zu!

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zitat im Bild #84

Zitat im Bild #88

Zitat im Bild #90