Willkommen



Dunkelheit lässt sich nur durch Licht und Liebe erlösen
Jede Ablehnung und jeder Zwang erzeugen einen Widerstand.
In der Dualität haben immer beide Pole ihre Berechtigung.
Dualität verschmilzt zur Einheit wenn sie sich in Liebe auflöst
© LizZi

Zu meiner neu gestalteten Webseite kommt jetzt auch die Neugestaltung dieses weiteren Blogs für weitere Inhalte. Neben literarischen Gedankensplittern, Fotografie gehören zu meinem Leben unbedingt auch die spirituellen Anteile. 
Ausgelöst durch andere Blog - Beiträge und Erinnerungen meines Lebens, an Selbstzweifel, Schuldgefühle, harte Selbstkritik und viel zu hohe Anforderungen und Ansprüche an mich selbst durch Erziehung, Gesellschaft und Umgebung, bin ich dankbar wie viel schöner und freier davon mein Leben, inzwischen geworden ist.
Es war ein langer Weg.
Ich war immer stark - und wild, mich aufzubäumen gegen zu hohe und falsche Normen,  die der Liebe entgegenwirkten.
Aber viele Jahre nicht mir selbst gegenüber. Ich musste erst lernen mich selbst zu mögen - andere Menschen zu lieben,  fiel mir da leichter.
Die wenigsten Menschen können ihr Ego - ihre Persönlichkeit innerhalb kürzester Zeit klären und lieben lernen. Dafür haben wir alle zu viel Schrott in uns angesammelt, durch Erziehung, Regeln, Gebote und Verbote. Wir benötigen unsere Ego-Persönlichkeit um in dieser dualen Welt zu leben. Gehen wir daher liebevoll mit unserer Persönlichkeit um, wie mit einem verletzten und trotzigem Kind.
Wir können es entweder erneut vergewaltigen und bestrafen, oder liebevoll trösten und führen und ihm an Liebe geben, was uns möglich ist. Das ist unsere Verantwortung, Entscheidung und Handlungsmöglichkeit.
Das Kind in uns ist oft noch verletzt, zornig, verlassen und trotzig. Es ist möglich mit ihm - in der Vorstellung - zu sprechen. Uns zu ihm zu beugen, es zu fragen warum es so empfindet und das es allen Grund hat solche Gefühle zu haben. Anstatt ihm zu sagen das es Unrecht hat und so zu empfinden unsinnig ist. Wenn wir das immer wieder tun, wenn wir merken das es unglücklich ist und es liebevoll trösten - wird sich Alles verbessern



Ich wünsche mir Mitgefühl und Liebe in uns selbst, für uns selbst.
Das ermöglicht uns Mitgefühl und Liebe
für alle anderen Lebewesen zu empfinden!
Sind wir zornig, verletzt oder traurig - wäre es daher schön,
statt uns kritisch und verurteilend zu begegnen,
wenn wir uns zärtlich und liebevoll selbst umarmen könnten!
© LizZi


Kommentare

  1. Ein tolles Foto und ein wunderbarer Text :) Ich versuche auch mal so etwas tolles zu schreiben, wenn mein Urlaub im Hotel Lignano vorbei ist :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ein schönes Bild
    und schöne Gedanken

    ich beschäfftige mich eigentlich gar nicht mit mir selber
    irgendwie fehlt mir die Zeit dazu ;)

    was gewesen ist ist vorbei und was kommt weiß man nicht
    also versuche ich jetzt zu leben

    natürlich kommen ab und an Erinnerungen hoch die auch nicht so gut sind
    man muss sie zulassen und dann wieder gehen lassen
    vielleicht auch ein paar Tränchen los werden
    das reinigt

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Im Zuge der Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.
Mit dem Absenden des Kommentares stimmst Du dem zu!

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zitat im Bild #84

Zitat im Bild #88

Zitat im Bild #90