Memories - Einer dieser Steine ...

Ich habe heute die Zeit genutzt eine großen Stapel alter Fotos einzuscannen, die schon lange darauf warteten. Kennt Ihr das - es gibt so Zeiten da fragt man sich was im Leben denn so wichtig war oder übrig bleibt, wenn man gehen muss.

Die letzten Wochen hatte ich manchmal so Phasen in denen mir Alles etwas trübe und dunkel erschien. Vieles ohne Sinn und ich brauche es für mich doch sehr einen Sinn zu sehen, besonders wenn es auch mal schwerere, dunklere Zeiten gibt. Es wurde mir so sehr bewusst wie viele Verluste ich dieses Jahr doch hatte und wie viel Veränderungen dadurch.

Die letzten Tage habe ich dann viel meditieren können, bin zur Ruhe in mir gekommen und konnte Ballast loslassen. Passend für das neue Jahr ist es dann schön, wenn Alles wieder lichtvoller erscheint - selbst wenn sich der Sinn mancher Dinge dennoch nicht erklärt oder erschließt.
Beim Einscannen der alten Fotos kamen dann heute so viele Erinnerungen hoch. Wie viele Menschen und Leben ich berührt habe, ihnen begegnet bin und hoffentlich auch Positives bewirkt habe.

Gerade auch durch meine therapeutische Arbeit im sozialen Bereich gibt es dann schon einige Menschen und Lebenswege über die ich mich sehr freue. Haben sie es doch geschafft gesund zu werden, ihr Leben zu meistern und glücklich zu werden.
So hier ein Foto aus Schottland von einem Klienten, der mir stolz auf sich schrieb, als er dort hin zurück gezogen ist, ein Geschäft auf gemacht hat und geheiratet hatte. Der es geschafft hatte ....


So war zu der damaligen Zeit oft sehr wenig Zeit zur eigene Erholung, aber wenn ich schaue gibt es dennoch auch da immer Fotos von mir zur Erholung am Wasser - ob Seen oder das Meer.... hier glaube ich der Dümmer See bei einem Wochenendausflug ....


Die Fotos sind eingescannt, daher von der Qualität her nicht so gut - schade das es damals noch nicht so wie heute die Möglichkeit gab zur Digitalisierung. Wir haben daher nicht so viele Fotos gemacht.

Da gab es so einige Menschenseelen die nur etwas Wärme oder Orientierung brauchten -  so viele Lebensstufen und wechselnde Orte an denen ich Menschen begegnen und sie in Stück ihres Weges begleiten durfte.

Aber - das bringt mich dann immer sehr besinnlich drauf - und eine meiner Lieblingsstücke momentan - ist dieser Song interpretiert von Joel Brandenstein - der einen besonderen Bezug zu einigen Phasen meines Lebens hat....


Kommt gut in die neue Arbeitswoche - morgen geht es wieder los .... :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zitat im Bild #84

Zitat im Bild #88

Zitat im Bild #90